Über

DSC_6640Mein Name ist Nicole Maria Kutschera, ich bin im Jahr 1973 geboren und zwar im wunderschönen Mai – vom Sternzeichen bin ich Stier mit Aszendenten Skorpion.

Ich habe drei wundervolle Kinder – alles Mädels – und ich bin unheimlich stolz auf jede einzelne von Ihnen. Sie haben viele meiner Gaben und können sehr viel im energetischen Bereich – und das Alles von nahezu alleine – sie sind halt Naturtalente.
Bereits im Kindesalter konnte ich die Auren von Menschen und Tiere sehen. Da jedoch keiner der Erwachsenen meine Begabung wertschätzte, lobte oder für sinnvoll hielt, stellte ich sie irgendwann ab.

 

IMG_1074Meine Intuition war immer hoch ausgebildet und ich verspürte ein unendliches Urvertrauen in das Leben. Ich wusste immer, dass alles nur zu meinem Besten geschieht. Im Alter von ca. 25 Jahren begann ich im Networkmarketing zu arbeiten. Und durch diese Arbeit habe ich viele positive Bücher gelesen und begann die Inhalte umzusetzen und in mein Leben zu integrieren – und alles fühlte sich wundervoll passend an.
Und dann nahm ich an einem Seminar in Kärnten teil, wo ich die Hexe vom Wörthersee kennenlernen durfte. Sie fragte mich, seit wann ich schon färbige Auren sehen kann – und ich war komplett überrascht, denn ich konnte es damals bewusst noch nicht wieder.

 

Durch dieses Seminar kamen immer mehr Erinnerungen zurück und im Laufe der nächsten Wochen konnte ich immer besser und mehr lesen in den Auren. Es war sehr interessant, aber auch freaky, weil ich mir selbst nicht vertraute. Immer wieder „spielte“ ich mit meiner Begabung herum, konnte sie jedoch nicht wirklich brauchen. Und dort, wo es für mich gut gewesen wäre, war ich blind – ich konnte damals leider noch nicht hinter die Masken blicken.

Doch dann wurde ich vom Leben dazu gezwungen, mir zu vertrauen – auf mich zu bauen – mich auf mich selbst verlassen. Das Schicksal schlug mich „zu Boden“. Mein Partner, mit dem ich mein Leben verbringen wollte, trennte sich in einem nervenaufreibenden Kampf von mir. Leider trennten sich unsere Wege, vermutlich damit ich endlich mehr lernte – damit ich weiter wachsen konnte und schlussendlich auf mich und meine Bedürfnisse schaute. Durch diesen schlimmen Schicksalsschlag konnte ich viel erkennen. Aus heutiger Sicht bin ich dem Leben sehr dankbar, weil es mir damit viele Möglichkeiten zum persönlichem Wachstum eröffnet hat.

Plötzlich waren wieder viele meiner Freunde aus dem Network-Marketing da, auch sie haben sich weiterentwickelt. Und durch diese tollen Menschen konnte ich mehr und mehr wieder zu mir zurückfinden. Ich machte viele Therapien für Körper, Geist und Seele und so entstand auch die Idee für diese Seite. Hier sollen Menschen Möglichkeiten, Informationen und Hilfe finden, wenn sie in einer persönlichen Krise stecken.

Zwischendurch wurde ich zur Yamura-Priesterin geweiht. Auch habe ich mich dafür qualifiziert, eine weiße Priesterin zu werden. Ich arbeite viel und oft mit Energie, denn das Leben besteht aus dieser Energie. Zu dieser Energiearbeit habe ich im Sommer 2017 den Access Counsciousness Practicer Kurs gemacht – jetzt kann ich zur Energiearbeit auch noch Programme löschen und ersetzen, die uns das tägliche Leben schwer machen.

Außerdem machte ich im Herbst 2015 eine Ausbildung zur ärztlich geprüften Aromafachberaterin und besuchte viele Kurse im Bereich „Face reading“. Meine Interessen sind sehr vielfältig. Was besonders gut tut, ist die AromaTouch-Anwendung – diese habe ich auch im Herbst 2015 erlernt. In einer der Ausbildungen habe ich wie gesagt das Lesen des Gesichtes gelernt. Man nennt dass auch Psycho-Physiognomik – hier lernt man, wo die Talente und positiven Eigenschaften von Kindern und auch Erwachsenen sind. Jeder Mensch ist aufgrund seiner Entwicklung und auch körperlichen Merkmalen relativ einfach zu lesen. Dieses Lesen ist eine Wissenschaft, leider gibt es nur in der Schweiz diese Studienrichtung – sonst hätte ich wahrscheinlich das Studium absolviert. Nachdem ich das Gesicht lesen konnte, habe ich auch noch die Patho-Physiognomie dazu gelernt. Hier kann man im Gesicht die nicht richtig arbeitenden Organe und Körperzonen sehen. Auch dieses Lesen ist reine Übung und Wissenschaft.

Ende des Jahres 2017 bis Anfang Mai 2018 habe ich die Ausbildung zum diplomierten Mental- und Achtsamkeitstrainer gemacht. Diese Ausbildung hat mir sehr viel persönliche Freiheit gebracht, da ich im Zuge der Ausbildung auf viele Gedankenmuster und Persönlichkeitsstrukturen erkennen lernte.

Im Sommer 2019 habe ich mich zum Cherubim-Engel-Medium ausbilden lassen. Durch diese Ausbildung habe ich gelernt, mich besser abzugrenzen gegenüber den anderen Menschen – vor allem Narzissten – und kann jetzt durch die Augen meines Gegenübers sehen, wenn er das möchte. Dadurch kann ich viel mehr wahrnehmen, als ich zuvor konnte. Ich kann genau unterscheiden, was ist meines und was von den Gefühlen und Emotionen gehört zu den anderen – sehr spannend und sehr befreiend diese Fertigkeit.

****************************************************************************
***************************** wichtiger Hinweis  ****************************
****************************************************************************

alle Texte sowie Fotos auf meiner Seite http://www.thevenefica.com sind mein persönliches geistiges Eigentum und dürfen nicht weiterverwendet werden. Falls ihr gerne das doch gerne tun würdet – einfach ein Mail an mich und fragen.