Und so begann es…..

f46781b3-318f-41fa-a760-b317856432af

Ich habe mich schon immer für die Natur interessiert und für meine Umwelt. Es hat mich als Kind schon fasziniert, wie das mit den 4 Jahreszeiten und vieles mehr funktioniert. Wenn man sich vorstellt, wie aus einem winzigen Samen ein riesiger Baum oder ein wunderschönes Gänseblümchen wird, ist das sehr überwältigend. Man beachte, dass in diesem winzigen Teil bereits alle Informationen enthalten sind, um ein mächtiger, schöner und riesiger Baum zu werden.

Und so ist es mit jeglicher Form von Energie. Ich habe mich also gefragt, was es da noch alles gibt, was ich nicht direkt sehen kann.

So begann der Weg….

IMG_0846Ich habe festgestellt, wenn ich mit Blumen oder Bäume rede, dass diese mir sehr aufmerksam zuhören und auch antworten. Es ist einfach fantastisch. Das Gefühl so verstanden zu werden kann einem sonst keiner geben. Wenn du dringend etwas erzählen musst, dass niemand wissen soll, so sind die Bäume echt gute Zuhörer.

Und ich wollte diese Energie verstehen – doch wie soll etwas verstanden werden, dass komplett anders ist – completely different. Worauf kommt es an? Was kann das alles ermöglichen? Doch diese Gedanken kamen erst in jüngster Zeit, denn als Kind habe ich getan, was ich spürte – und das war genau das richtige. Schon Jesus sagte: „werdet zu Kinder“ – was das bedeutet, ist mir erst jetzt klar. Kinder sind nicht voreingenommen, sie haben keinerlei „schlechte“ Absichten und diese Einfachheit und Unbedarftheit macht den großen Unterschied aus.

Also ich habe gelernt mit Energien zu arbeiten – ich bin noch nicht perfekt, jedoch hab ich schon viel erlernt. Meine Anfänge machte ich bei Freunden in Kärnten. Sie arbeiten mit Prana Healing und diese Art der Energie hat mir geholfen, meine Aurasichtigkeit wieder zu finden.

Durch die Weihung zur Yamura-Priesterin habe ich gelernt, die Energie fließen zu lassen und diese Energie fließt immer. Wenn man es schafft, die Energie des Universums durch den eigenen Körper fließen zu lassen, dann kann man sich auch während man anderen hilft, selbst helfen. Und dass sollte jeder guter Heiler tun. Denn nur, wenn man als Heiler selbst in seiner Mitte ist, kann man anderen helfen.

Ein weiterer Schritt war die Einweihung als weiße Priesterin. Dieser Schritt war nochmals ein weiterer Schritt auf dem Weg zum „verstehen“ was Energie ist und was sie alles bewirken kann. Es war ein absolut tolles Erlebnis, als ich den „Thron“ als weiße Priesterin bestieg. Ich konnte die Kraft, Energie und Macht der Energie fühlen. Es war eine Erfahrung, die ich nicht in Worte fassen kann.

Und dann war da noch die Sache mit den Masken… Heutzutage trägt jeder Mensch eine Maske, hinter der er sich versteckt hält. Das tut uns nicht gut – niemanden. Denn in dem Moment, wo du hinter die Masken blicken kannst, siehst du die Essenz des Seins – du siehst dein Gegenüber als das, was er ist – ohne deine Projektionen, ohne deine Emotionen, die behindern, zu sehen. Wenn du den anderen verstehen willst, dann musst du lernen, deine Emotionen von denen deines Gegenübers zu trennen. Und das ist die Königsdisziplin im Verstehen des Lebens.

Wenn du in diese Königsdisziplin eindringst, wenn dein Gegenüber herausfindet, dass du hinter die Masken blicken kannst, dann beginnt er/sie, Angst vor dir zu haben. Dass heißt, du musst lernen, dass du nicht alles von dir preis gibst – was nicht immer einfach ist. Oft würde ich gerne alles sagen, dass ich sehe – doch wer gibt mir das Recht, anderen zu zeigen, wie sie sind? Wenn es jemand wissen möchte, dann beginne ich immer mit den einfachen Dingen, nicht gleich mit den komplizierten. Viele konnte ich schon helfen, sich selbst besser zu verstehen.

Durch die Ausbildung im Bereich des Face Reading hat meine Intuition eine Form gefunden, wie sie sich bestätigen lässt. Das Gesichtslesen ist eine Wissenschaft und in der Schweiz kann man es sogar studieren. Durch das professionelle Gesichtslesen kann man jeden Menschen in seiner Gesamtheit entschlüsseln. Dann sieht man auch sehr schnell hinter die Masken. Und niemand kann sich verstecken – wenn man die Entschlüsselung über das Gesicht macht, dann trifft sie zu 100% zu. Sogar bei den ganz wortlosen Menschen kann man mit diesem Element alles finden, was man benötigt, um das Gegenüber zu verstehen.

Und damit geht es weiter…..

Ich habe vor, hier auf dieser Seite, mein gesamtes Wissen, soweit es geht in Worte zu fassen und der Menschheit zur Verfügung zu stellen. Alles, was ich hier schreibe, ist meine ganz persönliche Sichtweise, meine Ansicht von der der Welt und dem Leben. Ich hoffe, dass ich einigen davon helfen kann, ihr Leben besser und freundlicher zu gestalten – damit hätte ich meinen Beitrag zu einer besseren Welt erfüllt 🙂

Nicole, TheVenefica

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s